Risiken im Lieferantennetz mit Sicherheit vermeiden

Wie Unternehmen in Zeiten global aufgesetzter Lieferketten den richtigen Weg zum effizienten Supply Chain-Risikomanagement finden und Mehrwert schaffende Transparenz entlang der gesamten Lieferkette etablieren können, lesen Sie hier.

Inhalt des Whitepaper
  • Lieferketten-Störungen als globale Geschäftsrisiken.
  • Betriebsmodell für Lieferanten-Risikomanagement.
  • Etappen und Hindernisse beim Supply Chain Risk Management.
  • Software für Supply Chain-Risikomanagement.
Autor / Herausgeber
KPMG AG
Format
PDF
Seiten
12
Sprache
deutsch

Risiken im Lieferantennetz mit Sicherheit vermeiden

In Zeiten global aufgesetzter Lieferketten sehen Einkaufsorganisationen einen immer höheren strategischen Stellenwert im Lieferanten-Risikomanagement. Dies umso mehr, da mehr als drei Viertel der Unternehmen von Lieferketten-Störungen betroffen sind.

Dieses Whitepaper pointiert die richtigen Strategien und Technologien für erfolgreiches Supply Chain Risk Management und skizziert die entscheidenden Kriterien und Bausteine des dazu benötigten Betriebsmodells. Es zeigt auf, wie Unternehmen über die reine Nutzung von historischen Daten der Tier-1-Lieferanten hinaus Transparenz entlang der gesamten Lieferkette und dadurch signifikanten Mehrwert schaffen können. Außerdem werden die fünf wesentlichen Schritte zu einer sicheren und effizienten Supply Chain erläutert.