Fitness-Programm für das Energie-Audit

Welche Verpflichtungen und Chancen für Unternehmen ab 250 Mitarbeitern mit dem so genannten Energie-Audit verbunden sind, welche Einsparpotenziale daraus erwachsen und wie sich Audit-gemäße Kostensenkungen herbeiführen lassen, lesen Sie hier.

Inhalt des Downloads
  • Senkung der Energiekosten und Steuervorteile
  • Kriterien und Geltungsbereich des Energie-Audits
  • Normierte Energie- und Umweltmanagementsysteme
  • Qualitätsmerkmale und Ablauf eines Energie-Audits
Autor / Herausgeber
Innogy SE
Format
PDF
Seiten
10
Sprache
deutsch

Wer seinen Energieverbrauch reduziert, spart nicht nur Emissionen, sondern auch bares Geld. Wie viel genau die einzelne Firma wie und wo einsparen kann, deckt ein genormtes Energie-Audit auf. Unternehmen ab 250 Mitarbeitern und Konzerne sind verpflichtet, dieses Audit bis Ende 2019 durchzuführen.

Dieses Whitepaper zeigt, wie sich Unternehmen für das Energie-Audit fit machen können. Es erläutert die wesentlichen Kriterien und Geltungsvoraussetzungen des Energie-Audits, befasst sich mit dem Energie-Einsparpotenzial und thematisiert Kostensenkungen, die sich etwa durch verringerte Nebenkosten, besondere Fördermaßnahmen und Steuervorteile durch das Audit ergeben.